Dienstag, 25. April 2017

Pimp deine Lightbox

Kennt Ihr die Lightbox?
 
Ich habe meine Lightbox von meiner Großen spontan geschenkt bekommen.
Sie stand schon seit längerem auf meiner rieiiiiisigen  Wunschliste ;o) 
Umso mehr freute ich mich darüber.
 
Schnell stellte ich fest, dass die in der Packungen beinhalteten Buchstaben bei weitem nicht für meine Sprüche reichen.
 
Am Anfang funktionierte ich eine "Sieben" zu einem "L" um,
was ziemlich doof aussah.
Die Not macht eben erfinderisch!
 
Ich nahm mir vor, so bald ich mit meiner Auftragsarbeit fertig bin, löse ich dieses Elend mit der Silhouette Cameo.
Mit Windradfolie und Vinylfolie lässt sich mit Sicherheit was brauchbares herstellen.
 
 
Endlich habe ich es geschafft!
In der Zwischenzeit habe ich auf einem anderen Blog gesehen, dass
andere die gleiche Idee hatten. ;o)
Nur wurden die Papierbuchstaben laminiert.
 
 
Mein erster Versuch der mich total begeistert hat.
Nicht zu toppen meine Lightbox spricht nun hessisch ;O) 
Auch toll finde ich den Globus, die Wolke,...
Auch Bilder sehen  toll aus auf der Lightbox.
 
 
   Hier mit der Pusteblume zum Bespiel.
Die einzige Grenze die einem gesetzt wird
ist das Maß der Lightbox*lach* 
 
Weil Mundart so toll ist und wir den Promi schon live getroffen haben, musste dieser Spruch her.
O-Ton "Dragoslav Stepanovic´"
    
Dieser Spruch passt nicht nur zum Fußball*zwinker*
 
 
 
Wie Ihr sehen könnt habe ich Wortfetzen hergestellt,
denn das anbringen geht schneller als bei einzelnen Buchstaben.
Aber das kann man machen wie man will.
 
Am besten ihr messt die länge Eurer vorhanden Buchstaben ab.
Dann habt ihr eure Höhe der Windradfolie.
 
Buchstaben bzw. Wortfetzen könnt ihr frei Hand oder so wie ich es gemacht hab mit der Silhouette ausschneiden.
Anschließend wird die Vinylfolie auf die Windradfolie geklebt.
Ihr müsst die Wortfetzen nicht spiegeln mit der Cameo.
 
Ferdisch ist der Käs (sagt man hier so) *lach*
Ich hoffe ich hab Euch inspiriert.
 
Einen schönen Tag Ihr Lieben.
 
 
 
Viele Grüße
 
 
Lisa :)  
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen