Sonntag, 28. Februar 2016

Embossing

HALLO,               

dieses Mal liegt die Herausforderung in der Technik, bei
                       der SFC Challenge, denn Embossing ist gefragt.
Wie geht Embossing? 
Ihr brauch ein Stempel eurer Wahl, ein Versamark Stempelkissen,
Embossing Pulver( in meinem Fall Pink/Glitzer) und einen Heißluftfön.

Zu erst muss ein Stempelabdruck mit Versamark auf Euer Papier abgestempelt werden.
Danach streut ihr das Embossingpulver auf den Stempelabdruck.
Überschüssiges Embossingpulver wird durch klopfen in ein Auffangbehältnis entfernt.

Nun wird der Stempelabdruck der mit dem Embossingpulver behaftet ist gefönt.
 Bis das Pulver zerlaufen ist.
Aber vorsichtig damit ihr Euch die Finger nicht verbrennt, denn der Heißluftfön macht
seinen  Namen alle Ehre ;O)     



Ich habe mich für eine Trauerkarte im "fröhlichen Look" entschieden,
denn düster kann ja jeder!
Nein ,ich habe mir meine Gedanken gemacht und beschlossen was aufmunterndes
ist vielleicht nicht so verkehrt.
Der Spruch "Jene die eine Spur von Glitzer hinterlassen werden nie vergessen sein!",
fand ich schön.
Jeder wirklich jeder hinterlässt Glitzer auf die ein oder andere Art :o) 


Schlussendlich habe ich mich noch für Sterne entschieden...die Glitzern auch so schön,
und erinnern so manchen an einen lieben Verstorbenen.*hach*
 Damit meine Sterne funkeln habe ich sie mit Glossy Acents bestrichen.



Damit die Karte noch ein wenig lebendig wirkt,
habe ich sie mit 3-D-Pads angebracht.
So gewinnt der Spruch noch etwas an Gewicht. 

Nach einem so traurigen Thema folgt im nächsten Post wieder was fröhliches.

Wer gerne andere tolle Embossing Werke sehen mag,
findet sie hier.



http://stampsfun-creativity.blogspot.de/


Habt eine schöne Woche!


Viele Grüße


Lisa :O)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen