Montag, 28. November 2016

Modern Art

Eine neue Herausforderung gibt es bei SFC.
In den nächsten 2 Wochen wird "Distressed"
was das zeug hält!
 
Ich habe eine Karte zu diesem Thema gewerkelt.
 
Das Designpapier  lag hier nun schon eine Weil rum und hat förmlich danach gerufen verwendet zu werden.  
 
 
 
Zu dem Papier fand ich die Eigendesignstanze
vom Steckenpferdchen sehr passend.

Diesen auf ein Kreisstanzteil geklebt und mit Dreiecken gold embosst kann sich sehen lassen.  
 
 
 
Der Spruch Frohe Weihnachten stammt aus einem Stempelset
von Charlie&Paulchen.
Natürlich habe ich auch distresst.
Distresst ist das Aufrauen der Papierkanten.
 Das kann man mit einer Schere oder einen Distressing-Tool.
Mann kann aber auch die Kanten mit Stempelfarbe distressen.
Dazu eignen sich Schwämmchen die man in die Tinte tupft, anschließend werden die Papierkanten damit tuschiert.
Das Distressing gibt einem Projekt einen
gebrauchten oder antiken Look.
 
 
 
Wenn Ihr sehen wollt was meine DT-Kolleginnen gezaubert haben,
 sieht hier nach.


Eine schöne neue Woche!

Viele Grüße


Lisa :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen