Samstag, 14. Dezember 2013

Adventskalender 14. Türchen



                                                                    14. Dezember


Heute besuchen wir den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf der Ronneburg.
Oft sieht man Neues und wird durch das Treiben auf der Burg auf Alte Dinge aufmerksam.
Das einzige was da nicht mit spielen mag ist das Wetter :o(
Eigentlich das Richtige Wetter um kreativ zu sein.

Aber nicht für mich *Zwangspause*

Es befindet sich heute ein Gedicht im Adventskalender.
Ich finde dieses Gedicht so passend und manch einer/eine sollte sich darüber mal Gedanken machen. In der heutigen Zeit des Konsums! 

 

Vom Schenken

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten die Gabe wiegen,
sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk -
Du selber bist.
Joachim Ringelnatz
1883-1934

 

 

Ich hoffe es hat Euch gefallen?


Viele Grüße

Lisa

 

 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen